Aussicht von Herberge La Primula
Übersicht
Herberge
Info´s


Reiseziel und Ablauf


Menaggio - Blick Richtung Herberge


Aussicht von Berghütte


Sammeln zur Bootfahrt nach Como


Herberge vom See aus gesehen


Lageplan


Abfug in Mailand


Zurück in Frankfurt-Hahn

Am Mittwoch, den 25. September 2002, unterbrachen 27 Mitarbeiter des Firmenverbundes Ihre Tätigkeit und folgten der Einladung der Geschäftsleitung zu einer gemeinsamen "Low Budget" Reise nach Italien an den Comer See.

Gegen 18:00 Uhr waren auch alle nicht in Neuhäusel beschäftigten Kollegen und Kolleginnen angreist und nach Abholung eines Nachzüglers am Koblenzer Bahnhof, ging die Fahrt, mit drei firmeneigenen Scudo´s, Richtung Frankfurt Hahn.

Nach teilweise intensiver Kontrolle (und Verlust so machen Taschenmessers), startete der Flug mit einer Boing 737 (Ryanair) planmäßig Richtung Mailand.

In Milano konnten alle Ihr Gepäck entgegennehmen. Der Busfahrer wartete auch schon so daß die einstündige Busfahrt zur Herberge in Menaggio unverzüglich angetreten werden konnte.

Dank des mitgebrachten "Dogy-bags" war der Hunger bei der Ankunft gegen 23:30 Uhr kein Thema - die Bar hatte noch geöffnet und einige waren gegen den Durst (zumindest versorgungstechnisch) gut vorbereitet.

Nach dem Frühstück in der Herberge ging es dann, nach einer kurzen Besichtigung Menaggios, per Bus bis zur Endstation: Ziel war das "etwas" höher gelegene Refugio Menaggio - eine (leider unbewirtschaftete) Berghütte unterhalb des Gipfels.

Abends wurde dann in der Herberge guter Fisch serviert. Zwei aus der Gruppe hatten Geburtstag, was nicht zuletzt auch die Gastronomie erfreute.

Freitag ging es dann per abwechslungsreicher Bootsfahrt bis Como, per Zug und Metro über Mailand nach Bergamo, wo wir gegen 19:00 Uhr eintrafen.

Von Bergamo gab´s nicht viel zu sehen - wir waren im Grunde ja schon auf der Rückreise. Da wir frühzeitig gebucht hatten, viel das Frühstück am Samstag vor der Rückreise aus. Per Linienbus reichten wir bald den Bahnhof - wo wir einen Kollegen in Urlaud verabschiedeten - und starteten planmäßig in Bergamo.

Als wir kurz vor 10:00 Uhr in Hahn landeten und die Fahrzeuge beluden, hörten wir von Streik der Fluglotsen in Italien der um 10:00 Uhr begonnen hatte - da kann man nur von guten Timeing sprechen...


Feedback willkommen: frankgreis@baumschule.de


Übersicht
Herberge
Info´s