Erster Abschnitt ist fertig!

Basis
Demontage
Vorbereitung
Zusammenbau
Lieferanten
Kosten


Auseinander geht schnell...


Radkästen wurden von Grund auf saniert

Besonders Augenmerk galt den vorderen Radkästen. Hier wurde offensichtlich schon häufiger nachgearbeitet. Anscheinend gut denn die Abläufe sind noch original erhalten.

Radkasten beim Lackierer

Fertig zum Grundieren (PE Grundierung). Die Stoßdämpfer wurden im Fachberieb geprüft. Die original baue Farbe wird wieder aufgebracht und die Dämpfer abschließend montiert.

Kleines Bodenblech total zerfressen


Auch hier fanden sich diverse Bleche übereinander

Hier, an den Ecken über den Rückleuchten hab´ ich ja angefangen. War nicht viel zu sehen. Aber wenn man damit mal anfängt...

Mit Holzschablone leicht nachzufertigen...


...gelocht und grundiert

1 mm Blech, Blechschere und ein Stück Wellpappe als Muster. Auf Holz übertragen und im Schraubstock gebogen - macht schon Spass wenn´s selbst gemacht ist!

Anschließend mit der Loch/Absetzzange vorbereitet und mit speziellem Schweißprimer behandelt.


Die mehrfach übereinanderliegenden Heckabschlußbleche liegen am Boden


Die zwei übereinanderliegenden Heckabschlußbleche wurden durch ein Neues ersetzt


Außer der Kante unterhalb der Stoßstange wird von der Arbeit nicht mehr vier zu sehen sein

Das war die Hauptarbeit: Austrennen und Einsetzen eines neuen Heckabschlußbleches.


Voitek in seinem Element

Hier, an den Ecken über den Rückleuchten hab´ich ja angefangen. War nicht viel zu sehen. Aber wenn man damit mal anfängt... Katakombe.

Träger in vollem Blech

Basis
Demontage
Vorbereitung
Zusammenbau
Lieferanten
Kosten


Feedback willkommen: mailto@frank-f-greis.de